Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

July 2024
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Suchen

Besucher TTC

Heute 21

Gestern 31

Woche 198

Monat 687

Insgesamt 163672

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Im Kreisderby bei Victoria Ölsburg gab es eine enttäuschende 9 : 6 Niederlage.

 

Es lief von Anfang an mehr als " unrund " für die Sechs. Die Bälle komisch, Hallenboden zu glatt und irgendwie alles doof.

Alle drei Doppel weg !!!( wo ist die Berkumer Doppelstärke geblieben), Marvin verlor in " drei" obwohl er jeden Satz führte. Marco spulte sein Ding cool ab und machte das 4 : 1. Gideon musste eine knappe Niederlage nach einem sehr sparsamen Auftritt einstecken. 5 : 1. Nur Sascha, der trotz der ungünstigen Bälle,  ruhig blieb und sein Ding locker runter spielte. 5 : 2. Nun lag es an den Ergänzungsspieler , Marc Barkawitz und Peter , die Mannschaft am Leben zu halten. Nachdem es Peter schaffte eine 2 : 0 Satzführung und ein 6 : 2 noch aus der Hand zu geben , 6 : 2, machte Marc es deutlich besser. 6 : 3.Im Spitzenspiel hatte Marco keine Probleme, Marvin blieb seiner  Linie heute treu. Schön mitspielen und knapp verlieren.7 : 4. Mit Können und Routine hielt Sascha den Youngster aus Ölsburg in Schach , 7 : 4, leider war es am Nebentisch genauso. Der Ölsburger Oldie , Holger Pätz, setzte sich relativ einfach gegen Gideon durch .8 : 5. Marc zeigte nun auch das  in der BOL  mit ihm zu rechnen ist. er gewann knapp in fünf Sätzen. 8 : 6. Nun sollte Peter gegen den Ergänzungsspieler der Gastgeber aus der 1. Kreisklasse eigentlich easy gewinnen. Doch der Youngster der Ölsburger machte ein klasse Spiel während Peter Lichtjahre unter seinen Möglichkeiten blieb. Frustrierend und enttäuschend wie der Oldie die Chance auf ein Unentschieden aus der Hand gab.

Wenn 60 % der Mannschaft weit unter ihren Möglichkeiten bleiben, 30 % Normalform an den Tag legen und 30 % der Stammmannschaft nicht da sind, wird es  schwer die Klasse zu halten.