Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

September 2022
M T W T F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 25

Gestern 45

Woche 70

Monat 795

Insgesamt 146578

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Erster gegen Zweiter, der verlustpunktfreie Tabellenführer aus Vechelde gegen den mit nur einem Minuspunkt belasteten Tabellenzweiten vom TTC versprach tolles Tichtennis und sehr viel Spannung.

Doch mit Spannung war nicht so viel und tolles Tischtennis hielt sich zumindest von unserer Seite doch in Grenzen.

Mit glatt 6 : 1 waren Mats, Mattis;Ferris und Leon klar die Unterlegenen ; bis auf Mats auch Chancenlos.

Mats konnnte gegen seinen Dauerrivalen, Jasper Rempe den Ehrenpunkt machen und hatte gegen den Spitzenspieler der Gäste , Janis Gruhn , schon Matchbälle,  verlor im " Fünften ", doch für die anderen Drei waren die Überflieger aus Vechelde eine Nummer zu gross.

Unter dem Strich war es eine richtig gute Saison und mit dem Vizemeister können wir sehr zufrieden sein.

Nach der langen Coronapause machten Leon,Yven,Jarne und Joris ein super Spiel gegen die Gäste aus Woltorf.

Mit 6 : 3 brachten sie das Match nach Haus uns sicherten sich sensationel den 3 Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse.Es ging gleich richtig gut los, denn das Doppel Jarne /Yven , dann Yven gewann in  " Fünf ", Leon und Jarne spielten beide richtig stark auf und wir lagen schnell mit 4 : 0 vorn. Dann gingen drei Spiele am Stück verloren und aus einem sicheren Vorsprung ist nur noch ein 4 : 3 geworden.Nun war es wieder  an uns das Spiel in die richtige Richtung zu drehen. Leon, die kleine Kampfmaschine drehte ein 0 : 2 Satzrückstand und auch Jarne behielt nicht nur einen kühlen Kopf , sondern machte tolle Punkte, so dass wir mit 6 : 3 die Nase vorn hatten.

So macht Tischtennis spass. Hochmotivierte Spieler, klasse Ballwechsel und  tolle Gäste aus Woltorf .

 

P.S.

Für Zuschauer mit einem Herzleiden sind die Spiele der 3 . Jugend nicht geeignet. 

Gegen die Gäste aus Gadenstedt sorgten Mats, Jarne, Yven und Joris für den besten Montagskrimi. Nach fast zwei Stunden endete das Spiel 5 : 5 Unentschieden.

Hochspannung pur bis zum letzten Ballwechsel.

Mats/Jarne  , dann kam Mats Galaauftritt, er gewann alle seine drei Spiele ohne Satzverlust und Jarne drehte ein fast verlorenes Spiel und brachte uns mit 5 : 4 in Front. Im letzten Spiel  konnte Yven sogar den Sieg eintüten, er machte ein tolles Spiel , aber im Fünften musste er sich dann doch  geschlagen geben.

Alle Vier spielten klasse  und das wird nicht der letzte Punkt sein den die Jungs holen werden.

Mit einer 1 : 6 Niederlage mussten Mats, Jarne, Yven und Joris die Heimreise antreten.

Mats konnte für den Ehrenpunkt sorgen , aber viel mehr war leider nicht drin. Leider waren die Jungs wieder arg nervös und konnten ihre PS nicht auf die Tische bringen. 

Die Vier sind deutlich besser und wenn sie weiter so toll beim Training mitmachen werden sie auch bald den ersten Sieg einfahren.

Gegen die ambitionierten Woltwiescher gab es leider eine knappe 6 : 3 Niederlage.

Torge, Olli und das Doppel Torge/Tim sorgten für die drei Punkte. Leider gingen drei Fünfsatzspiele weg, sonst wäre da mehr möglich gewesen.

Aber unter dem Strich war das Ergebnis schon in Ordnung.