Anmeldung

Redakteure

JEvents Calendar

September 2022
M T W T F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suchen

Besucher TTC

Heute 24

Gestern 45

Woche 69

Monat 794

Insgesamt 146577

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Nach zuletzt 2 Niederlagen musste die 2. Herren zu einer ungewohnten Zeit am letzten Sonntag um 12 Uhr zum Auswärtsspiel nach BS gegen RSV Braunschweig 4 anreisen.

Da Marco noch zum TTVN Race Finale musste, haben wir eine Umstellung an den Doppeln vorgenommen, welche sich auszahlen sollte. Julian/Jan spielten diesmal Doppel 1, Marco/Chris Doppel 2 und Gideon/Simon Doppel 3 und wir konnten alle Doppel für uns entscheiden. Nach dem guten Start brachten uns Marco und Gideon mit 2 Siegen im oberen Paarkreuz mit 2 weiteren Siegen 5:0 in Führung. Im mittleren Paarkreuz verloren Simon und Julian leider ihre Spiele, doch Jan (endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis) und Chris bauten die Führung mit ihren beiden Siegen im unteren Paarkreuz auf 7:2 aus. Wie schon in der ersten Einzelrunde siegten Marco und Gideon souverän und der 9:2 Auswärtssieg war perfekt! 

Nachdem die 2. Herren mit 3 Siegen perfekt in die Saison gestartet is, gab es zuletzt leider 2 Niederlagen.

 

Die erste Niederlage kassierte die 2. Herren mal wieder Auswärts bei Magni. Diese Hallo liegt uns einfach nicht. Nachdem man gleich alle 3 Doppel verlor gingen wir auch aus allen Paarkreuzen nur jeweils mit 1:1 raus, wodurch wir nach der ersten Einzelrunde mit 6:3 hinten lagen. Auch die zweite Einzelrunde sollte nicht gerade besser starten, denn auch hier gingen wir im oberen und mittleren Paarkreuz wieder nur mit je 1:1 raus und unsere Gegner von TTC Magni hatten schon ein Unentschieden sicher. Leider verlor Chris dann auch noch sein zweites Einzel und das Endergebnis lautete 9:5 für Magni. An dem Tag hatten wir aber auch in den 5 Satz Spielen nicht das Quäntchen Glück auf unserer Seite, wodurch wir alle drei 5 Satz Spiele verloren. Hätten wir hier ggf. nur eins geholt wäre ein Unentschieden auf jeden Fall drin gewesen. Naja mal schauen, wie die Gegner in unserer Halle (der "Berkumer Disco") zurecht kommen, dies wird wieder ein ganz anderes Spiel!

 

Nach der Auswärtsniederlage kamen am vergangenen Freitag die Gäste aus Grün-Gelb zu uns. Leider mussten wir hier wieder feststellen, dass wir momentan eine echte Doppelschwäche haben, dann wir lagen nach den Doppeln direkt wieder 0:3 hinten. Nach den ersten 4 Einzeln und dieses Mal zwei 5 Satz Siegen konnten wir uns auf 3:4 rankämpfen, doch dann versagten wir wieder und die nächsten 3 Spiele gingen wieder an den Gegner. Lasse ließ seinem Gegner, welchen er schon aus der Jugend kennt keine Chance, doch Gideon konnte an die gute Leistung aus dem ersten Einzel leider nicht anknüpfen und verlor 1:3, wodurch die Gäste von Grün-Gelb sich schon mal ein Unentschieden sicherten. Julian verkürzte durch eine gute und konzentrierte Leistung nochmal, allerdings verlor Simon anschließend sein Einzel im 5ten Satz und so lautete das Endergebnis 5:9.

 

Nach dem Spiel traf sich die 2. Herren noch auf einen gemütlichen und lustigen Mannschaftsabend bei Fam. Pfeiffers im Keller und wir haben mal wieder gemerkt, dass derzeit ein echter Zusammenhalt in der Mannschaft herrscht auch wenn es im Spiel mal nicht so lief.

 

Für das nächste Spiel nehmen wir uns nun wieder vor zum einen mal wieder besser aus den Doppeln zu kommen und natürlich am Ende einen Sieg verbuchen zu können!

Zu ihrem 2. Saisonspiel musste die 2. Herren am vergangenen Dienstag nach Weddel anreisen. Wie schon im ersten Saisonspiel hat Jan wieder den verletzten Simon ersetzt, somit reiste man mit der gleich Aufstellung wie schon im ersten Saisonspiel an und wollte natürlich auch hier wieder 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Die Konstellationen in den Doppeln hat man beibehalten, allerdings haben dieses Mal Marco/Chris das Doppel 1 und Lasse/Gideon das Doppel 2 gebildet. Diese Umstellung sollte sich bezahlt machen, denn wir gewannen alle Doppel und gingen mit einer 3:0 Führung in die erste Einzelrunde.

Lasse konnte seine Leistung aus dem ersten Saisonspiel beibehalten bzw. nochmal ausbauen und gewann in einem 5 Satz Match noch sein Einzel gegen Thomas Lüken. Ein wenig überraschend musste sich Marco nach einem 11:2 im ersten Satz noch 1:3 geschlagen geben. In der Mitte spielten konnten Gideon und Julian leider nicht ihre Leistung abrufen und verloren beide ihre Spiele. Nun war das untere Paarkreuz gefragt, doch auch Jan spielte mal wieder unterirdisch schlecht und verlor ebenfalls sein Einzel. Umso wichtiger war der anschließende Sieg von Chris gegen den Ersatzspieler von Weddel, so gingen wir zumindest noch mit einer 4:5 Führung in die zweite Einzelrunde.

 

Marco fand nun wieder zu seiner gewohnten Stärke und wusste die Noppe richtig einzusetzen und gewann sein Spiel recht deutlich mit 3:1. Nach einem knapp verloren ersten Satz hatte Lasse seinen Gegner Jan Krüger klar im Griff und gewann letztendlich noch deutlich mit 3:1. Nun war wieder das mittlere Paarkreuz mit Gideon und Julian gefragt. Nachdem beide in der ersten Einzelrunde ihre Spiele leider verloren haben, konnten sie die Leistung nochmal deutlich anheben, sodass Gideon sein Einzel 3:1 gewann und Julian letztendlich den Auswärtsieg mit einem 3:2 Sieg perfekt gemacht hat. Somit stand am Ende, wie auch schon im ersten Saisonspiel, ein 4:9 Auswärtssieg auf der Tafel. Ein perfekter Saisonstart!

 

Nun haben wir ersten ein bisschen Pause, bis es am 04.10., 20 Uhr zu unserem ersten Heimspiel gegen den VfL Woltorf kommt.

Am gestrigen Dienstag musste die 2. Herren zum ersten Saisonspiel nach BS zu Acosta anreisen. Die 2. Herren trat durch die leider noch etwas anhaltende Verletzung von Simon in folgender Aufstellung an: Marco Graeber, Lasse Bläsig, Gideon Kohlmann, Julian Pfeiffer, Chris Pfeiffer und Jan Herbig an.

In den Doppeln merkte man schnell, dass wir länger kein Doppel mehr gespielt haben, hier konnten lediglich Marco/Chris ihr Doppel gewinnen. Im oberen Paarkreuz lief es besser, Marco und Lasse konnten ihre Spiele gewinnen und uns 2:3 in Führung bringen. Gideon gewann anschließend sein Spiel recht deutlich mit 3:0, nur Julian musste sich nach einer 2:0 Führung noch geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz machten es Chris und Jan spannend, doch beide behielten die Nerven und brachten ihre Spiele mit 3:2 nach Hause. Somit lagen wir nach der ersten Hälfte mit 3:6 vorne.

Die zweite Einzelrunde fing wie die erste an, Marco und Lasse gewannen wieder beide ihre Spiele. In der Mitte musste sich Gideon, wie auch schon Julian, Andreas Reckmann geschlagen geben. Dafür machte es Julian diesmal aber besser und machte den 4:9 Auswärtssieg perfekt!

 

Am kommenden Dienstag muss die 2. Herren dann nach Weddel zum nächsten Auswärtsspiel. 

Nachdem die 2. Herren in ihrem ersten Saisonspiel in Weddel eine 9:3 Niederlage hinnnehmen musste, verlief das erste Heimspiel erfolgreicher.

Am Montag empfingen wir die Gäste von RSV Braunschweig IV um 20 Uhr in unserer Halle. Unser Ziel war es natürlich eine bessere Leistung aufzubieten als im zurückliegenden Auswärtsspiel in Weddel und dies ist uns auch gelungen. 

Nachdem Benny etwas überraschend sein erstes Einzel verlor, konnte Gideon nach einem 0:2 Rückstand das Spiel noch drehen und mit einem 3:2 Sieg zum 1:1 ausgleichen. In der Mitte gingen leider beide Spiele weg, sodass wir wieder einem 1:3 Rückstand hinterliefen. Im unteren Paarkreuz zeigten Jan und Chris zwar immer noch keine Glanzleistung, aber es reichte um beide Spiele zu gewinnen. Somit stand es nach der ersten Hälfte 3:3.

In der zweiten Hälfte wollten wir alle nochmal eine Schippe drauf legen und den ersten Sieg perfekt machen. Benny und Gideon legten damit im oberen Paarkreuz mit zwei Siegen schonmal einen guten Grundstein. Simon und Julian konnten sich ebenfalls im Gegensatz zum ersten Durchgang nochmal steigern und ihre beiden Einzel gewinnen und somit den ersten Sieg perfekt zu machen. Nun mussten Jan und Chris noch die letzten beiden Einzel spielen, wobei man ihnen ein wenig die Motivationsprobleme angesehen hat, da der Sieg ja schon perfekt war. Sie rießen sich aber nochmal zusammen und konnten ebenfalls zwei Siege einfahren. Somit war der 9:3 Heimsieg perfekt.

 

Am 5.10. müssen wir nun um 19.30 Uhr im Kreispokal Offen zum Auswärtspiel gegen Ölsburg und am 8.10. gehts dann auch schon wieder in der Liga mit dem Auswärtsspiel gegen Magni weiter.